Gleich drei Titel bei der Landesmeisterschaft (NWDSB)

Am letzten Wochenende fanden die Landesmeisterschaften für Schüler in Bassum statt. Am Samstag (04.06.2016) waren unsere 4 jüngsten als erstes mit der Disziplin Lichtpunktgewehr (LiPu) Auflagen. Für die 4 war es der erste so große Wettkampf, geschossen haben Jonas Lüttmann (180,0 Ringe Platz 46), Veit Oltmanns (174,0 Ringe Platz 55), Tjark Oltmanns (170,8 Ringe Platz 58) und Bennet Mählmann (142,2 Ringe Platz 67). Auf diese Platzierungen können die 4 sehr stolz sein.

Der Sonntag (05.06.2016) begann dann sehr früh, dort war der erste Start morgens um 9 Uhr mit dem Luftgewehr Freihand und das bei Temperaturen die einem allein vom Zugucken schon  zum Schwitzen brachten. Kai Bohlje trotzte den Bedingungen und hat mit 174 Ringen in der Schüler B Klasse den Landesrekord eingestellt. Nun hieß es Daumendrücken, dass er dadurch auch erste bleibt, bis zum ende mussten wir warten, aber es hat für den ersten Platz gereicht. Lars Borchers schoss ebenfalls mit Kai in der gleichen Klasse und belegte mit 163 Ringen Platz 5. Bei den Schüler B weiblich sind von unseren Verein Lea Schone (160 Platz 6) und Gesine Nienaber (148 Ringe Platz 10) gestartet.

Nico Borchers (177 Ringe Platz 5) und Benjamin Nienaber (176 Ringen Platz 7) sind in der Klasse Schuler A männlich gestartet und haben dort sehr gut Plätze belegt.

Bei der Mannschaftswertung musste bis zum Ende gezittert werden, erst war die Mannschaft I unter den ersten dreien, aber nach dem letzten Durchgang an dem Tag ist die Mannschaft I (Nico, Lars und Benjamin) auf Platz 5 und die Mannschaft II (Kai, Lea, Gesine) auf Platz 11 gelandet.

Um 11 Uhr ging es direkt weiter mit der Disziplin Luftgewehr 3×20, die Luft in der Halle war immer noch nicht viel besser und verlangten unseren Schützen einiges an Konzentration ab. Diesmal war es Lars Borchers der dem Wetter und der dadurch entstanden Luft in der Halle trotze und ein Ergebnis von 563 Ringen schosse, damit belegte er den ersten Platz, Nico Borchers schoss 556 Ringe und belegte den 2 Platz, Benjamin Nienaber schoss 556 und belegte Platz 7 und Kai Bohlje schoss 508 und belegte Platz 12. Mit der Manschaft belegten Nico, Lars und Benjamin den Platz 3.

Zeitgleich wurde der Wettkampf LiPu Freihand geschossen, bei dieser Disziplin wird ohne Munition geschossen und ist für Kinder von 6 – 10 Jahren geeignet.  Der Wettkampf selber wird nach Jahrgängen getrennt, dort hat am Sonntag Niklas Lüttmann geschossen, mit einem Gewehr das nicht auf ihn eingestellt ist und welches er vorher noch nicht in der Hand hatte, schoss er 186 Ringe welches ihn direkt auf den ersten Platz beförderte.

Allein an diesem Wochenende waren 11 Kinder aus unserem Verein in Bassum vertreten und haben dort sehr gute Plätze belegt. Wir nehmen auch 3 Landesmeister und einmal Mannschaft Platz 3 mit nach Hause. Einen vielen Dank an Christiane, sie hat uns begleitet und uns bei den Kindern am Sonntag unterstütz. Auch die Jugendlichen selber haben sich gegenseitig unterstützt, wir hatten teilweise 3 unterschiedliche Starts gleichzeitig, waren aber nur zwei Trainier da war es kein Problem für die Jugendlichen sich um die Schützen zu kümmern welche schon am Schießen waren und wo wir nicht mehr gucken konnten.

 

Bericht: Janina Siemer