Landesverbandsmeisterschaften in Bassum Teil 1

Im Juni und Juli fanden die diesjährigen Landesverbandsmeisterschaften des Nordwestdeutschen Schützenbundes im Sportschießen in Bassum statt, wieder einmal ein voller Erfolg für die Godensholter Schützen.

Am 7. Juni gingen unseren Jüngsten an den Start,

Schüler A männlich Luftgewehr (LG) Freihand (FH) 20 Schuss

Von den 45 gestarteten Mannschaften erreichten Ole van Rüschen und die Brüder Nico und Lars Borchers mit 511 Ringen einen sehr guten siebten Platz.

In der Einzelwertung sicherte sich Ole mit 184 Ringen und nur einem Ring am Landesrekord vorbei den Titel des Landesmeisters. Nico belegte mit 172 Ringen einen sehr guten achten Platz. Auch Lars zeigte mit Platz 9 und 155 Ringen was er kann (Lars wird noch in der Gruppe Schüler B m gewertet)

Außerdem darf sich Ole van Rüschen über die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften im September freuen

Schüler B männlich LG FH 20 Schuss

Hier gab es nur eine Einzelwertung, auch hier gab es gleich drei Top Ten Platzierungen. Kai Bohlje Platz 6 mit 166 Ringen, Benjamin Nienaber Platz 7 mit 161 Ringen und  wie oben beschrieben Lars Borchers mit 155 Ringen Platz 9.

Schüler B männlich Dreistellungskampf

Bei dieser Disziplin werden jeweils 20 Schuss stehend, kniend und liegend geschossen.

Für Nico Borchers gab es hier Bronze mit 553 Ringen, Ole van Rüschen konnte einen vierten Platz mit 551 Ringen erreichen und Benjamin Nienaber einen guten 19. Platz mit 476 Ringen.

Lichtpunkt FH 20 Schuss

Mit 194,1 von möglichen 200 Ringen und satten zehn Ringen Vorsprung sicherte sich Lea Schone die Landesmeisterschaft beim Jahrgang 2004. Für Lea hätte es mal wieder für die nächsten zwei Altersstufen locker zum Sieg gereicht.

Zum ersten Mal kann sich der Verein über Landesmeister im Schüler Bereich freuen. Allen beteiligten Schützen und dem Trainerstab Herzlichen Glückwunsch, der Verein ist stolz auf euch.

Im nächsten Teil lesen Sie wie sich die Junioren geschlagen haben